Kimonokleid in Streetstyle-Kombi

Hallo Ihr Hübschen,

der Sommer ist also endlich da, zumindest in Berlin war es in den letzten Wochen schon sehr warm – wir hatten Glück mit den Unwettern. Ich habe für Euch heute einen meiner Lieblings-Sommerlooks in diesem Jahr: ein weit schwingendes Kimonokleid in Midilänge. Um das Ganze entspannt und lässig wirken zu lassen, gibt es dazu meine weißen Stan Smiths mit Blümchen an der Ferse und eine Jeansjacke – für einen Berliner Streetstyle nach meinem Geschmack. Dieses Outfit trage ich sehr gern im Office, es eignet sich aber auch bestens für den Biergartenbesuch nach einem langen Arbeitstag.

Kleiner Aufreger zum Start ins Wochenende

Bevor es losgeht, habe ich zum Thema Biergarten bzw. in der Öffentlichkeit unterwegs sein zur Abwechslung mal wieder etwas Privates zu sagen. Am Wochenende ist mir etwas passiert, das ich schon lange nicht mehr kannte: Fatshaming. Wir waren am Berliner Stadtrand in einem Restaurant und schon beim Hineingehen fiel mir auf, dass ein paar Leute am Tisch nebenan anfingen Sprüche zu reißen. Ich werde jetzt nicht alles aufzählen, aber los ging es mit: „Boah, hab ich gerade einen Schreck gekriegt, guck dir die mal an“ etc. Ich habe das zunächst versucht zu überhören und dachte, die kriegen sich schon wieder ein – Ignorieren ist in solchen Fällen eigentlich meist das beste Rezept. Aber sie redeten sich stattdessen in Rage und begannen zu debattieren, warum ich eindeutig zu fett sei, während die Begleitung ja noch okay wäre, weil sie ja nur die Hälfte von mir sei etc. und was mein Mann für ein Perversling sein müsste. Dann habe ich doch mal sehr deutlich in deren Richtung gesagt, ob es denn kein interessanteres Thema gäbe, über dass sie sich unterhalten könnten. Daraufhin haben sie sich ein Stück weg gesetzt und nur noch rumgegrummelt, dass sie ja wohl reden könnten, was sie wollten bla bla blubb. Aber gut, danach hatte ich immerhin meine Ruhe.

…und was ich daraus mitgenommen habe

Ich war in dem Moment schon sehr wütend, aber ich habe auch etwas extrem Positives an mir festgestellt: Ich habe mich schnell wieder beruhigt, konnte das dann komplett ausschalten und den Abend dennoch genießen. Vor ein paar Jahren wäre das noch ein Ding der Unmöglichkeit gewesen. Alles in mir hätte sich verkrampft und ich hätte alles daran gesetzt, so schnell wie möglich nach Hause zu kommen. In der Folge hätte mich das noch mindestens eine Woche verfolgt und mich heruntergezogen. Aber jetzt: nichts. Es ist mir egal. Und das gibt mir so unfassbar viel Freiheit, dass ich mit sehr viel mehr Zufriedenheit durchs Leben gebe seit Freitag. Danke, Ihr pöbelnden Biergartenbesucher, dass Ihr mir diese Stärke in mir demonstriert habt. Wie geht es Euch in Situationen wie diesen?

Jetzt aber wirklich zum Outfit – mein Kimonokleid in Midilänge mit Jeansjacke und Stan Smiths, big LOVE:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Streetstyle Plus SizeKimonokleid in Plus SizeStreetstyle in Plus Size - Kimonokleid mit JeansjackePortrait Sizeplus-StylePlus Size Outfit - Kimonokleid mit BlumenPlus Size Kimonokleid in Schwarz mit BlumenPlus Size Kimonokleid in Schwarz mit BlumenPlus Size Outfit mit sommerlichem KimonokleidStan Smiths mit BlumenPlus Size Outfit Details

Plus Size Blog Sizeplus-Style

Mein Plus Size Outfit mit Kimonokleid:

Kimonokleid: H&M+, aktuelle Kollektion (den Stoff gibt es auch als Jumpsuit!)

Schuhe: Adidas Stan Smith

Jeansjacke: H&M+

Facebook Comments

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.